Aktuelles aus der Stiftung

Durchatmen, spielen und lernen

Hannover, 18.01.2019

Wer in den Wald spaziert, spürt sofort die beruhigende und regenerierende Wirkung des Grüns auf das Gemüt. Die Farben, Geräusche und Gerüche dieser besonderen Umgebung wirken vor allem auf die Städter unter uns fast wie ein kleiner Urlaub.

Förderpreis 2018

Hannover, 17.12.2018

Für ein Leben voller Entfaltungsmöglichkeiten und die Freiheit, nach eigenen Zielen zu streben, ist ein guter Start besonders wichtig.

Förderpreis 2017 schreibt Erfolgsgeschichten

Hannover, 05.09.2018

Chancenreichtum und Zukunft: Das ist das Versprechen der Swiss Life Stiftung. Mit der ersten Förderpreisausschreibung nimmt dieses Versprechen Form an.

Joblinge starten durch

Hannover, 20.07.2018

Nach Abschluss der Schule stellen Jugendliche die Weichen für ihre Zukunft.
Doch in kaum einer anderen Industrienation hängt ihr Erfolg so stark von der sozialen Herkunft ab, wie in Deutschland: Etwa eine halbe Million Jugendliche hat Schwierigkeiten, von der Schule in eine Ausbildung mit Perspektive zu starten.

Ungeahnte Talente wecken

Hannover, 04.07.2018

Am 1. August beginnt das neue Kita-Jahr. Wenn die 45 Kinder in der städtischen Kindertagesstätte Stapenhorststraße in Essen nach den Sommerferien in die Räume stürmen, werden sie wie immer von sieben pädagogischen Mitarbeiterinnen begrüßt.

Förderpreisgewinner „Oldies But Goldies“ sagen Danke mit Konzert

Hannover, 20.06.2018

Seit Wochen war die Vorfreude bei den Bewohnerinnen und Bewohnern des Alten- und Pflegeheims Haus Metzner in Gardessen groß. Denn ein besonderes Ereignis stand bevor: Am 20. Juni machte die Musikgruppe „Oldies But Goldies – Gardessen“ einen Ausflug zu Swiss Life nach Hannover.

Was zeichnet uns aus?

Hannover, 31.05.2018

Grundschüler, die immer schlechter lesen. Junge Erwachsene, die armutsgefährdet sind. Belegbare Fakten! Wir setzen uns für mehr Bildungsgerechtigkeit und Chancenreichtum ein.

Vierte Stunde: Geldunterricht

Hannover, 08.05.2018

Im Alltag sind wir ständig finanziellen Entscheidungen ausgesetzt – sei es beim Handy-Vertrag oder einer Finanzierung. Finanzwissen wird in Deutschland allerding nur stiefmütterlich behandelt. Weniger als die Hälfte der Deutschen bezeichnen ihre Kenntnisse im Bereich Finanzen als gut, 40 Prozent kennen sich mittelmäßig aus – das ergab eine repräsentative Studie von Swiss Life. Und das, obwohl 78 Prozent das Thema für eher oder sogar sehr wichtig halten.