Förderpreis

Ideen säen, Erfolge ernten!

Der Swiss Life Förderpreis wird jährlich an drei gemeinnützige Organisationen vergeben, die innovative und vorbildliche Bildungsansätze in Deutschland verwirklichen.

Die Einreichung der Projekte erfolgt in erster Linie über Mitarbeiter und Finanzberater von Swiss Life Deutschland. Der Auswahlverfahren ist mehrstufig aufgebaut und wird mit einer internen Abstimmung begleitet. Die drei ausgewählten Projekte werden im Anschluss öffentlich bekanntgegeben.

Haben Sie Fragen zum Förderpreis? Dann melden Sie sich gerne bei uns. E-Mail: info@stiftung-chancenreichtum.de

Das sind die Förderpreisgewinner 2017:

Oldies but Goldies .V.

Oldies But Goldies – Gardessen

Ob Schlagzeug, Gitarre oder die eigene Stimme: In der Begleitung von Menschen mit Demenz ist Musik unglaublich hilfreich. Mit vertrauten Liedern und Melodien können Erinnerungen angesprochen und geweckt werden. Demenzkranke erleben sich als kompetent und aktiv. Der Verein „Oldies But Goldies – Gardessen“ im Alten- und Pflegeheim Haus Metzner nutzt genau diesen Effekt. Täglich wird pünktlich von 16 bis 17 Uhr musiziert. Das Besondere dabei: Keiner der meist weit über 80-jährigen Bewohner hatte vorher jemals ein Instrument in der Hand. Mittlerweile sind sie bereits vor über 200 Zuschauern aufgetreten, haben als Beatles verkleidet die Bühne gerockt und musizieren an christlichen Feiertagen wie Weihnachten und Ostern gemeinsam. 

Geldlehrer e.V.

Geldlehrer e.V.

Zinsen, Darlehen und Raten neben Gedichtanalyse oder Französisch-Vokabeln: Der gemeinnützige Verein „Geldlehrer e.V.“ unterstützt seit 2010 Schulen ehrenamtlich bei der finanziellen Bildung. Insgesamt 121 ehrenamtliche Geldlehrer unterrichten in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowohl an allgemeinbildenden als auch an Berufsschulen. Die Schüler sollen ihre Geldentscheidungen selbst verstehen. Im Unterricht wird z.B. besprochen, wie Altersvorsorge funktioniert, ob der Handyvertrag wirklich so günstig ist wie in der Werbung angepriesen, warum Sparen so wichtig ist oder wie ein Auto finanziert werden kann. Standort des eingetragenen Vereins ist das bayrische Altnußberg-Geiersthal. 

"Work-Statt" Lichtblick Hasenbergl

„Work-Statt“ im Lichtblick Hasenbergl

Der „Lichtblick Hasenbergl“ ist eine Betreuungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen ein und 25 Jahren, die im Münchner Stadtteil Hasenbergl-Nord aufwachsen. Das Angebot ist als Hilfe für Kinder und Jugendliche mit einem erhöhten Förder- und Fürsorgebedarf konzipiert und umfasst unterschiedlichste Projekte. Der Förderpreis wird für das neue Projekt „Work-Statt“ eingesetzt. Hier helfen junge Erwachsene, die selbst im Viertel aufgewachsen sind und mittlerweile arbeiten oder studieren, als Mentoren Jugendlichen, die noch auf der Suche sind.