Förderpreisgewinner „Oldies But Goldies“ sagen Danke mit Konzert

Seit Wochen war die Vorfreude bei den Bewohnerinnen und Bewohnern des Alten- und Pflegeheims Haus Metzner in Gardessen groß. Denn ein besonderes Ereignis stand bevor: Am 20. Juni machte die Musikgruppe „Oldies But Goldies – Gardessen“ einen Ausflug zu Swiss Life nach Hannover.  

Musik, die bewegt: Mit bekannten Liedern Herz und Hirn aktiveren.

Im Rahmen des Sommerfestes des Kindergarten Liliput e.V. gaben die Seniorinnen und Senioren ein kleines Konzert zum Besten, um sich für die Unterstützung im vergangen Jahr zu bedanken. Mitarbeiter waren an diesem Nachmittag herzlich einladen, die generationenübergreifende Musik zu erleben und gemeinsam mit den Kindern und ihren Eltern zu singen.

„Rot sind die Rosen“ und „Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“ zweimal in der Woche singen die Senioren im Alter von 65 bis 97 Jahren gemeinsam bekannte Lieder und lassen ihre Instrumente klingen. „Dieser Auftritt war ein ganz besonderes Ereignis für die Bewohner und hat ihnen neue Motivation im Alltag gebracht“, sagt Frank Lillie, Alltagsbegleiter und Projektbetreuer.  

Die „Oldies But Goldies – Gardessen“ sind 2017 als eine von drei Initiativen mit dem Förderpreis der Swiss Life Stiftung für Chancenreichtum und Zukunft ausgezeichnet worden. Zudem ging der Erlös des Keksverkaufs der Kindertagesstätte Liliput e.V. in der Weihnachtszeit an das wegweisende Projekt aus dem Bereich Seniorenbildung.

Der neugegründete Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch Musik einen Zugang zur Lebenswelt demenzerkrankter Menschen zu schaffen. Denn die musikalische Biographie ist vom Vergessen weit weniger betroffen als andere Bereiche. Wissenschaftliche Erkenntnisse belegen, dass Musizieren die Hirnstruktur verändert und älteren Menschen dabei hilft, geistig, körperlich und sozial fit zu bleiben. Wer ein Musikinstrument spielt, verringert das Risiko, im Alter an Demenz zu erkranken.

Hedwig Wojak ist voller Freude, wenn sie singen und Gitarre spielen kann.

„Durch den Swiss Life Förderpreis kann unser einzigartiges Musikprojekt für Demente weiter wachsen und die Idee in andere Einrichtungen multipliziert werden. Ein Herzenswunsch, der endlich in Erfüllung geht“, erklärt Lillie.